RADIOTUNNEL

1989

[Audio: 15:57 min]
radiotunnel nr.1 , arbeiten in ton nr.56 für die steirische kulturinitiative und das orf-landesstudio steiermark am 25.10.1989 in ö-regional, 22.15 bis 23.00 uhr. bei diesem werk komme ich den radiohörerinnen mit jeder minute der sendung um einen tag näher. ich habe dieses werk am montag, den 11. september 1989 begonnen und an diesem tag eine minute von 22.15 bis 22.16 mit einem kassettenrekorder aufgenommen. am 12.septmber eine minute von 22.16 bis 22.17 uhr und so weiter ... die 45.minute kommt am 25.10 live aus dem studio des orf in graz.




ich nehme manchesmal etwas auf, das ich mir vorher sehr gut überlege. eine andere minute ergibt sich einfach so. es kommen in diesem zeitstück menschen, tiere, dinge, situationen vor, die erst in der ganzheit der 45 minuten eine beziehung bilden.. was ist das leben denn sonst als ein permanentes wechselspiel von zufällen und absichten, wobei sich ja in vielen fällen nicht eruieren lässt, was von beiden es gerade ist. bei dieser zeitreise - diesem akustischen zeitraffer also - traf ich menschen, tiere, dinge, situationen, die mir bekannt waren, aber auch sehr viele menschen, tiere, dinge, situationen, die mir völlig neu waren. ich danke vor allem hank bull, josef klammer, andreas kerkhoff, raoul marek, olga neuwirth, the nichts, inge pock, jon rose, cathy saxon, christian und ilse storm, tibor szemzö, hannelore temmel, gerold walt, und all den anderen lebewesen, die in diesen 45 minuten mitgewirkt haben. radiotunnel nenne ich diese 45 minuten meines lebens. mein leben geht weiter und das aller anderen menschen und tiere auch.